Geschichte

1987 Gründung der FERI als erstes deutsches Multi-Family Office im Umfeld der Quandt-Familie in Bad Homburg mit einzigartiger Idee: die Kombination von bankenunabhängiger Vermögensberatung und –verwaltung mit dem Know-How eines eigenen Wirtschaftsforschungsinstituts.
FERI ist Pionier bei der Etablierung des Multi-Asset-Ansatzes („Yale-Konzept“).
  1988 Erstes PC-gestütztes, lizensierbares Research-Modell für institutionelle Kunden.
  1989 Pionier bei der Vermögensverwaltung mit Fonds.
  1991 Erste datenbankgestützte Fondsselektion.
  1993 In Zusammenarbeit mit und für MLP entwickelt FERI Deutschlands erste gemanagte Fondspolice.
  1995 Im Januar werden die internationalen Aktivitäten mit Büros in New York und Paris erweitert. Pionier im Immobilienresearch und bei der Bewertung von Immobilien im Wert von mehr als 10 Mrd. Euro pro Jahr.
  1996 Etablierung als unabhängiger Consultant für institutionelle Kunden.
  1999 Pionier bei der Etablierung von Multi-Strategy-Hedgefonds-Konzepten.
  2000 Ausbau der Aktivitäten im Bereich Alternative Assets als Spezialist für Private Equity und Hedgefonds.
  2005 Erfolgreicher Einsatz von Risiko Overlay Konzepten.
  2006 MLP AG erwirbt eine Beteiligung in Höhe von 56,6 Prozent am Kapital der FERI AG.
  2007 Gründung einer eigenen Fondsplattform in Luxemburg zur schnellen, kostengünstigen Umsetzung komplexer Anforderungen.
  2008 Gründung der FERI Trust Schweiz zur Verbesserung der Betreuung von Bestands- und Neukunden (privat und institutionell) in dem Alpenstaat und im Oktober desselben Jahres wurde das Wiener Büro zur Verbesserung der Betreuung von Bestands- und Neukunden in Österreich eröffnet.
  2011

MLP AG übernimmt planmäßig die restlichen Anteile und hält damit 100 Prozent des Grundkapitals der FERI AG.

Im gleichen Jahr erhält FERI EuroRating Services AG eine der ersten Zulassungen als europäische Ratingagentur.

Neuausrichtung der Firmenstruktur mit klar voneinander getrennten, unabhängigen Einheiten im Vermögensberatungs- und Verwaltungsgeschäft. Gleichzeitig erfolgte die Bündelung des Know-Hows durch die Zusammenführung des Geschäfts mit institutionellen und privaten Mandanten.

  2012 Ausbau des Immobilienmanagements durch eine Beteiligung an der CORESIS Management GmbH (Direktanlagen in deutsche Immobilien)
  2013 Beteiligung an der US Treuhand Vertriebsgesellschaft mbH (Anlage in US-Immobilien).

Gründung zweier Kapitalanlagegesellschaften in Deutschland und Luxemburg für das Management von AIFs (Alternative Investment Funds) nach neuestem Recht.

  2014 Strategischer Ausbau des Geschäfts mit institutionellen und privaten Kunden in der Schweiz durch Erwerb der Michel & Cortesi Asset Management AG.
  2015 Mit Wirkung zum 1. Juli 2015 schließen sich die FERI Trust AG (Schweiz) und die Michel & Cortesi Asset Management AG zusammen. Die zukünftige Gesellschaft bündelt die Expertise beider Unternehmen und firmiert unter dem Namen Michel & Cortesi Asset Management AG (MCAM). 
  2015 Die auf Alternative Assets spezialisierte FEREAL AG erhält die erforderliche Zulassung als Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG).
  2016 Veräußerung der Ratingagentur FERI EuroRating Services AG und Fokussierung auf die drei Kerngeschäftsfelder: Investment Research, Investment Management und Investment Consulting.
  2016 Gründung des FERI Cognitive Finance Institutes als strategisches Forschungszentrum und kreative Denkfabrik in der FERI Gruppe.

FERI AG

Haus am Park
Rathausplatz 8-10
61348 Bad Homburg

Telefon: +49 (0) 6172 916-0
Fax: +49 (0) 6172 916-9000
E-Mail: info@feri.de

Haben Sie eine Frage?

Kontaktformular

So finden Sie uns:

Wegbeschreibung